1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anregungen

Dieses Thema im Forum "Ideen & Diskussion" wurde erstellt von 2fett4lyhack, 15. Februar 2018.

  1. 2fett4lyhack

    2fett4lyhack Novice Crafter

    Guten Tag,
    mein Kollege und ich haben gedacht, dass wir mal wieder ein wenig Minecraft spielen. Ein wenig ist gut, wir haben Skyblock fast durchgespielt, wo wir auch schon bei der ersten Anregung wären...
    Die Challenge mit dem Drachenei ist halt unmöglich, was die danach folgende Challenge irgendwie unnötig macht. Also bitte ich darum, entweder die Challenge zu streichen oder den Server auf die 1.9 zu updaten und nur das alleinige Töten des Drachen zur Challenge zu machen, da man in der 1.9 (nach meinem Wissen) den Enderdrachen resurrecten kann. Ebenfalls wären ein paar neue Challenges ganz cool, um die Motivation zu fördern, weiterspielen zu wollen. Beispiele dafür müsste man sich natürlich überlegen (eventuell was mit Netherwarzen, in 1.9 die neuen Endsteine, Chorusfrüchte, Dachenkopf vom Schiff, Elytra, ...).

    Bevor wir mit dem Skyblock-Spielen wieder richtig losgelegt haben, habe ich selbst noch in der Build-Welt meine Burg gebaut. Zum Glück habe ich die Grundstücke, die der Bau der Burg benötigt hat, schon vor langer Zeit gekauft, denn mittlerweile ist es fast(!) unmöglich an das nötige Kleingeld zu kommen... was auch schon zur 2. Anregung führt.
    Ich weiß, dass das neue Shop-System mit Angebot und Nachfrage schon seinen Sinn hat, damit es eben nicht mehr die ganzen Superreichen gibt, etc. pp. Allerdings ist es gerade für Neuanfänger ziemlich schwer überhaupt irgendwie an Geld zu kommen, da es eben doch ein paar Spieler gibt, die am Anfang, als das neue System eingeführt wurde, dieses (zurecht) ausgenutzt haben und mittlerweile auf ihrem Geld sitzen bleiben. Das schränkt Angebot und Nachfrage ziemlich ein, oder nicht? Durch Kaktusfarmen/Zuckerrohrfarmen/sonstige Farmen wurde das Angebot regelrecht überflutet, wobei wenig bis gar keine Nachfrage herrscht.
    Also, auch wenn die Idee stark war und seine Vorteile hat, würde ich das alte System, wo es einen festen Preis für jedes Item gab, bevorzugen.

    Auf meiner Reise durch die Build-Welt bin ich auch an ein paar uralten Eisenfarmen vorbei gekommen. Diese kann man ja mittlerweile nicht mehr bauen, da man keine Villager mehr kaufen kann (finde ich nicht unbedingt schlecht)... nächste Anregung.
    Wie wäre es, wenn man die Villager pro Spieler auf einem Plot beschränkt (maximal 10 oder so)? Dann gibt es keine Eisenfarmen, kein Lag und man kann trotzdem Handeln, um z.B. Mending-Bücher einfacher zu bekommen.

    Außerdem hab ich vor längerer Zeit (mittlerweile 1 Jahr) den Vorschlag mit der Wieder-/Neueinführung der Mobarena gebracht. Getan hat sich bisher leider noch nichts, sind die Vorschläge dann überhaupt sinnvoll? Das soll keineswegs irgendjemanden angreifen, wenn einfach keine Zeit für den Server aufgebracht werden kann ist das ja völlig ok, nur dann bringen die ganzen Vorschäge ja nichts, wenn sie sowieso nicht umgesetzt werden können (aus welchen Gründen auch immer)...


    Freue mich über jede konstruktive Antwort,
    MfG 2fett4(f)lyhack

    PS: kann man den Forum-Namen irgendwie ändern? Hab da ein "f" vergessen :D