1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EduCraft Web Editor - Anleitung

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von computergott, 25. Januar 2016.

  1. computergott

    computergott Forenmoderator (Moderationsteam)

    Nun ist es endlich so weit! @leMaik hat den EduCraft Webeditor fertig!


    Hier hast du nun eine Anleitung, wie du mit dem Webeditor arbeiten kannst.

    Als erstes musst du den Web-Editor erst mal aufrufen (klick).

    Dort angekommen stehst du zunächst vor diesem Fenster
    [​IMG]


    Wie du siehst, kannst du dich nur mit deinem Foren-Account anmelden. Dazu loggst du dich hier einfach im Forum ein und klickst dann auf den Button
    [​IMG]

    Wenn du noch keine Forenaccount hast, musst du dir erstellen.


    Nun siehst du eine übersichtliche Weboberfläche, auf der auch bereits ein Modul geöffnet ist.
    [​IMG]

    Dort kannst du dann ganz einfach deinen Code (wie bisher in die Bücher) hineinschreiben.

    Wenn du dann dein Script geschrieben hast, musst du dem Script einen Namen geben und dann auf die kleine Diskette klicken um dein Script zu speichern.
    [​IMG]

    Auf der linken Seite kannst du nun deine gespeicherten Module sehen
    [​IMG]

    Wenn du ein Script bearbeiten willst, musst du dieses einfach nur anklicken und schon hast du dein Script wieder im Editor und kannst es wieder frei bearbeiten.

    Wenn du nun ein neues Modul erstellen willst, musst du nicht die komplette Seite neu laden, sondern nur auf den Button für ein neues Modul klicken und dann auswählen, ob du lieber komplett selber schreiben willst, oder ob du lieber mit Bausteinen arbeiten willst.
    [​IMG]

    Wenn du dir nicht sicher bist, was du nehmen solltest, hier ein paar Unterschiede;

    Blockly module:
    Wenn du dich nicht so gut auskennst, kannst du diesen Modus verwenden und damit keine Scripte zusammenklicken.
    Das Ganze sieht dann ungefähr so aus:
    [​IMG]

    Lua module
    Wenn du dich mit der Materie gut auskennst, kannst du auch weiterhin das Lua-Modul verwenden. In der Übersicht siehst du dann aber nur den Code. Das Ganze sieht dann ungefähr so aus:
    [​IMG]

    (Beide Ansichten sind der gleiche Code)

    Natürlich kannst du über die Kopfzeile auch jederzeit die Ansicht ändern.

    [​IMG]

    Wenn du dann noch ein neues Script erstellen willst, musst du die Seite nicht komplett neu laden. Du musst nur auf den Button für ein neues Modul klicken.

    [​IMG]


    Um ein Modul zu löschen, wählst du dein Modul in den Editor und klickst dann auf den Button, der dein Modul löscht.

    [​IMG]

    Beachte aber!
    Dein Modul wird sofort gelöscht und kann nicht wiederhergestellt werden!


    Was muss ich dann ab jetzt in meine Bücher schreiben?
    Code:
    require '@<deinForenname>/<deinModulname>'
    Beispiel
    [​IMG]

    Dann das Buch musst du dann nach wie vor in der Hand halten und dann den altbekannten Command eingeben.

    Code:
    /ec run <level>
    
    Beispiel:
    /ec run level2

    Ich kenne mich noch nicht so gut mit der Materie aus! Gibt es eine Anleitung, wie man das Programmieren lernt?
    Ja. ==> klick


    Wie kann ich einen Code teilen?
    Im Webeditor gibt es nun einen Teilen-Button. Dazu klickst du einfach deinen Code an, um ihn in den Editor zu laden. Und dann einfach auf den Share-Button "Open Raw-file"
    [​IMG]

    Dadurch öffnet sich in deinem Browser ein neues Tab (oder beim Internet Explorer ein neues Fester) mit deinem Code und diesen Link kannst du dann weitergeben.
    Ein Beispiel:
    https://ec.s6.wertarbyte.com/modules/computergott/test


    Wie kann ich eine Zeile auskommentieren?
    Mit "--" ohne ""

    Beispiel
    Code:
    --ich bin ein Test
    Ich bin kein Test
     
  2. Raccoon

    Raccoon Junior Crafter

    So:

    Code:
    require '@<deinForenname>/<deinModulname>'
     
  3. leMaik

    leMaik Administrator Mitarbeiter

    Besten Dank an @computergott, ich übernehme mal. Eine vollständige (englische) Dokumentation kommt noch.

    @Raccoon hat bereits eine Anleitung für Module geschrieben, die dann in Bücher geschrieben werden. Die Module im EduCraft Web Editor sind genau solche Module. Allerdings erlauben sie es, den Code komfortable in einem Online-Editor zu schreiben. Das ist deutlich einfacher als mit Büchern zu programmieren, zumal Bücher ja signiert werden müssen, um sie als Modul zu verwenden.

    Ihr erstellt also einfach eure Module, ich habe mal ein Modul "wall" mit dem folgenden Code erstellt:
    [​IMG]

    Das Modul gibt eine Funktion zurück, die eine Wand aus dem gegebenen Blocktyp baut, mit der angegebenen Breite und Höhe. Diese Funktion könnt ihr jetzt wie folgt benutzen:
    Code:
    local wall = require "@leMaik/wall"
    wall("stone", 5, 10) -- baut eine 5x10 Wand aus Stein
    Damit kann jetzt jeder, der mein Modul kennt, eine Wand bauen - mit nur einem Befehl. Praktisch, oder? :) Jetzt muss nicht mehr jeder das Rad neu erfinden, sondern kann auf vorhandenen Code anderer zurückgreifen. So funktioniert das bei größeren Programmen nämlich auch.

    Ich bin gespannt auf eure Module. Mal sehen, was wir bald so haben. Wer möchte mit "meinen" Wänden ein Haus bauen? :D

    Übrigens: Falls ihr keine Lust mehr habt, in Büchern zu programmieren: Erstellt euch einfach ein Buch, das nur die Zeile require "@euerName/modulName" enthält und schreibt dann in das Modul den Code, der ausgeführt werden soll.

    Ach, eines noch: Alle Module, die ihr im EduCraft Web Editor erstellt, sind generell öffentlich. Es gibt aber keine Liste der Module, falls ihr also "private" Module haben wollt, sagt einfach niemandem den Namen.

    Edit: Vielleicht kann ja jemand einen Sammelthread für praktische Module starten?
     
  4. computergott

    computergott Forenmoderator (Moderationsteam)

    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2016
  5. leMaik

    leMaik Administrator Mitarbeiter

    Das liegt vermutlich daran, dass du nicht Chrome verwendest und ich das ganze mit dem korrekten Mime-Type "text/x-lua" schicke. Ich werde das auf "text/plain" ändern, dann sollte der Browser das einfach anzeigen.

    Edit: Die Module werden jetzt als text/plain gesendet, Problem behoben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2016
  6. computergott

    computergott Forenmoderator (Moderationsteam)

    So. Hab mal noch ein paar Fragen eingebaut.

    @leMaik gibt es eine Möglichkeit, in dem Code bestimmte Zeilen auszukommentieren? In PHP geht das ja zum Beispiel mit dem #

    PHP:
    #Ich bin ein Kommentar
    Ich bin kein Kommentar
     
  7. FlorestanII

    FlorestanII Crafter

    Ich Lua kann man das mit -- machen

    Code:
    -- Ich bin ein Kommentar
    Ich bin kein Kommentar
    Und wenn du viele Zeilen aukommentieren willst mach du dass mit
    Code:
    -- [[
    Dieser lange
    Text wird
    auskommentiert sein, auch wenn
    er gar nicht lang ist ]]
     
  8. computergott

    computergott Forenmoderator (Moderationsteam)

    Danke

    Hab das mal oben eingefügt
     
  9. leMaik

    leMaik Administrator Mitarbeiter

    Zur "Ich kenne mich noch nicht so gut aus"-Frage: Ich arbeite derzeit an einem Block-Editor, der ganz genau so funktionieren wird. Nur wird man dann mit dem Blöcken halt den echten Roboter im echten Minecraft steuern. Der schwerste Teil ist geschafft, bis zum Wochenende müsste ich das fertig haben. :)
     
  10. computergott

    computergott Forenmoderator (Moderationsteam)

    So! Den "erstell-Teil" mal ausgetauscht.

    Und @leMaik warum hast du das Bild damals augetauscht??
     
  11. leMaik

    leMaik Administrator Mitarbeiter

    Ausgetauscht? Welches Bild? :eek:
     
  12. computergott

    computergott Forenmoderator (Moderationsteam)

    Das im Spoiler. Denn ich kann mich ja wohl kaum als LeMaik anmelden..


    edit
    Wie witzig. Muss ich ernsthaft immer Screenshots machen? Ich bin doch nicht ganz blöde und weiß, dass dort man Welcome leMaik" stand... Aber egal. Is ja eh schon in "Veraltet-Spoiler" :D
     
  13. leMaik

    leMaik Administrator Mitarbeiter

    Wie auch immer. :D

    Was in deinem Tutorial noch fehlt, ist dass beim ersten Aufruf der Blockly-Modus eingestellt ist. Man muss ein neues Lua-Modul erstellen, um zum Code-Editor wie in deinem Bild zu kommen. ;)
     
  14. computergott

    computergott Forenmoderator (Moderationsteam)

    Also bei mir (wie du am Screenshot siehst) ist die Leiste immer oben. Also kann man wählen, was man haben will
     
  15. computergott

    computergott Forenmoderator (Moderationsteam)

    @leMaik
    noch ne Frage/Vorschlag:
    Kannst du ne Funktion einbauen, damit man das ganze hier ein bisschen beschleunigen kann? Also so, dass der nicht mehr nur alle 1 Sekunden einen Block setzt.

    Und noch im "Block-Modus" einen Block, dass der einen Block unter sich abbaut.
    LG
     
  16. Mickyjou

    Mickyjou Junior Crafter

    Du kannst, wenn du ein Level startest, einen Delay eingeben, wann der Nächste Befehl ausgeführt werden soll. /ec run <environment> [delay]
     
  17. leMaik

    leMaik Administrator Mitarbeiter

    Ist notiert. :)
     
  18. computergott

    computergott Forenmoderator (Moderationsteam)

    @leMaik Wo ist der Button zum löschen der Module hin? Ein saufen?

    Und
    BUG GEFUNDEN!!!11EINSELF11!!
    Manchmal werden die (Block-) Module nicht geladen, wenn man die anklickt. Nur STRG+F5 behebt den Fehler. Und 2. Bug wenn man ein Block-Model gewählt hat, kann man nicht selber noch etwas in den Code schreiben (z. B. um etwas zu kommentieren)


    LG
     
  19. leMaik

    leMaik Administrator Mitarbeiter

    Nach wie vor unten rechts, wenn du ein gespeichertes Modul lädst.

    Kann ich nicht reproduzieren. Welchen Browser benutzt du? :eek: Erscheinen irgendwelche Meldungen in der Entwicklerkonsole (F12)?

    Das ist kein Bug, sondern ein Feature: Der Code-Tab dient im Blockly-Modus nur dazu, ein Gefühl dafür zu bekommen, was der Computer so macht. Also dass er aus den Blöcken eben Code generiert und diesen ausführt. Deshalb ist der auch schreibgeschützt. :rolleyes:
     
  20. computergott

    computergott Forenmoderator (Moderationsteam)

    [​IMG]

    Sag ich dir, wenns wieder so weit ist